Kontexte sexueller Übergriffe

  • Familie/Inzest

    Studien belegen, dass auch im engsten Vertrauens- und Schutzraum von Kindern und Jugendlichen - der Familie - sexualisierte Gewalt statt findet. Innerfamiliärer Missbrach kann sowohl durch die Eltern als auch durch Geschwister oder andere nahe Verwandte erfolgen. Die Betroffenen von sexualisierter Gewalt in der Familie erleben ein gravierenden Verlust an Sicherheit, denn sich wissen nicht, ob das Erlebte erneut geschieht.

    Mehr erfahren
  • Internat

    Sexualisierte Gewalt in Schulen stellte lange Zeit ein gesellschaftliches Tabuthema dar. Da es dem professionellen Selbstverständnis widerspricht, wurde es weder in der Pädagogik diskutiert noch im Rahmen von Forschung untersucht. Um eine Kultur der Achtsamkeit und des Hinsehens in Schulen zu etablieren ist es wichtig, gewaltbegünstigende Strukturen in Internaten und Schulen genauer zu betrachten.

    Mehr erfahren
  • Kirche

    Sexualisierte Gewalt durch Vertreter und Vertreterinnen der Kirche ist in den Medien breit diskutiert worden. Doch wer sind die Täter und Täterinnen im Kontext Kirche und welche Strukturen begünstigen sexualisierte Gewalt in diesem institutionellen Zusammenhang?

    Mehr erfahren
  • Medien/Chat

    Digitale Medien sind ein zentraler Bestandteil der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen. Neben vielfältigen positiven Nutzungsmöglichkeiten ist der Umgang mit dem Internet jedoch auch mit Risiken, wie z.B. sexueller Viktimisierung in der Onlinekommunikation, verbunden. Sexualisierte Gewalt kommt in den digitalen Medien in unterschiedlichen Formen vor. Präventives Handeln darf Kindern und Jugendlichen keine Angst vermitteln sondern sollte den selbstbestimmten und kompetenten Umgang mit Medien fördern.

    Mehr erfahren
  • Sekten / Rituelle Kontexte

    Bei der Anlaufstelle der Unabhängigen Beauftragten haben Betroffene mehrfach von ritueller sexueller Gewalt im Kontext von Sekten und satanistischen Gruppen berichtet. Dabei handelt es sich häufig um sehr drastische Formen sexueller Gewalt, die vielfach über Jahre andauern. Bisher wissen wir nur sehr wenig über rituelle Gewalt, da wissenschaftliche Forschungen fehlen. Aus der Beratung von Betroffenen liegen erste Berichte zum Thema vor, die Licht in das Dunkelfeld bringen.

    Mehr erfahren
  • Weibliche Genitalverstümmelung

    Weibliche Genitalverstümmelung

    Mehr erfahren

Buchtipp

Klees, Esther: Geschwisterinzest im Kindes- und Jugendalter. Eine empirische Täter- studie im Kontext internatio- naler Forschungsergebnisse. Lengerich: Papst Science Publishers, 2008.

Buchtipp

Enders, Ursula: Grenzen achten: Schutz vor sexuellem Missbrauch in Institutionen. Ein Handbuch für die Praxis. Kiepenheuer & Witsch, 2012.

Studie zu sexualisierter Gewalt in Institutionen

DJI (Hrsg.): Sexuelle Gewalt gegen Mädchen und Jungen in Institutionen. Abschlussbericht des DJI-Projekts im Auftrag der Unabhängigen Beauftragten zur Aufarbeitung des sexuellen Kindesmissbrauchs (2011). Die Studie können Sie hier einsehen.