Termine Detailansicht

Sexualisierte Gewalt- Hinschauen - So und anders!

Fortbildungstag mit Workshops am 29.05.2015 in Münster

" Was mache ich wenn?", "An wen kann ich mich wenden?", "Wie kann ich präventiv mit Kindern und Jugendlichen arbeiten?"... 

In Form des Fortbildungstages findet eine praxisnahe Thematisierung der wichtigen Fragen zu Prävention und Intervention statt. 

Der Fortbildungstag findet in den Räumlichkeiten der KatHO Münster, Piusallee 89 statt (großer Hörsaal).

Programm: 

9.00 Uhr Begrüßung und Einführung 

10.00 Uhr Workshop I 

11.30 Uhr Pause 

12.30 Uhr Workshop II 

Ca. 14 Uhr Ende der Veranstaltung

In der Pause besteht die Möglichkeit, das Kinderschutzportal, das Netzwerk Gewaltprävention Münster und andere Einrichtungen und Ansprechpartner/innen aus den Bereichen Prävention und Intervention kennenzulernen. 

Auswahl der Workshops (Bitte wählen Sie zwei Workshops aus.) 

WS 1 Angebote der Prävention und Beratung im Kinderschutzbund MünsterChristoph Knack (Deutscher Kinderschutzbund OV Münster e.V.) 

WS 2 "Was mache ich wenn...?" Christa Kortenbrede (Fachstelle gegen sexuellen Missbrauch, Caritasverband für das Dekanat Ahlen e.V.) 

WS 3 Rituelle Gewalt - erkennen, beurteilen, handeln, Brigitte Hahn (Fachstelle für Sekten- und Weltanschauungsfragenim Bistum Münster) 

WS 4 Grenzachtender Umgang - wie geht das? Übergriffe unter Jugendlichen, Christine Gelbhardt, Astrid-Maria Kreyerhoff (Zartbitter Münster e.V.) 

WS 5 Verdacht auf Kindeswohlgefährdung - Einschätzung und Intervention. Die Arbeit der ärztlichen Kinderschutzambulanz und Clearingstelle Münster, Stephanie Kersting (DRK Münster) 

WS 6 Sexting und sexuelle Belästigung im Internet- Materialien für die Präventionsarbeit, Verena Vogelsang (Förderverein Kinderschutzportal e.V.)

Anmeldung: 

Für die Teilnahme am Fortbildungstag ist eine verbindliche Anmeldung unter Hinschauen@mail.katho-nrw.de notwendig (bitte Name, Institution, E-mail, 1.+2.Wahl der Workshops angeben). 

Anmeldeschluss ist der 12.05.2015. Unsere Veranstaltung wird von der Sparkasse Münsterland Ost gefördert - deshalb ist die Teilnahme kostenlos.