Termine Detailansicht

Das Phänomen Cybermobbing: Folgen für die Gesellschaft und Möglichkeiten der Prävention

Internationaler Cybermobbingkongress in Berlin

"Das Phänomen Cybermobbing: Folgen für die Gesellschaft und Möglichkeiten der Prävention"

Mittwoch, 11. September 2013, 9.30 - 18 Uhr im Steigenberger Hotel in Berlin

Im Fokus des Kongresses stehen Fragen nach den gesetzlichen Rahmenbedingungen, Präventionsmöglichkeiten und den Gefahrenpotentialen im Internet für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Dazu werden Fachleute aus den Bereichen Forschung, Prävention, Recht und Pädagogik referieren. Unter anderem Herr Prof. Justin Patchin, Co-Direktor des Cyberbullying Research Centre und Professor an der Universität Wisconsin (USA), Frau Dr. Melanie Wegel, Institut für Erziehungswissenschaften, Universität Zürich (Schweiz) oder Herr Prof. Dr. Dirk Heckmann, Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Universität Passau (Deutschland).

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten zum Kongress finden Sie im Internet unter: www.buendnis-gegen-cybermobbing.de oder persönlich: Frau Miriam Schneider oder Frau Angela Woyciechowski (0721-1600915).