ab 11
Kostenpflichtig
Mehrere Termine
Heterogene Lerngruppe

Herz Dame - Schwarzer Peter - Full House

"Herz Dame - Schwarzer Peter - Full House" ist ein Gewaltpräventionsprojekt mit Theaterstück und Theaterworkshop vom Theater "Die Trampelmuse".

Team und Leitung Christl Feiler, Stefan Stefinsky und Trampelmuse Bayern e.V.
Schulform Alle weiterführenden Schulen, sonderpädagogische Förderzentren
Altersgruppe ab 11 Jahren
Gruppen/Klassengröße Max. 120 Zuschauer
Aufführungsort bundesweit
Bundesland Bayern
Zeitrahmen mehrere Tage/Wochen
Finanzierung nach Rücksprache

Zeitrahmen/Umfang/Dauer Vorbereitungsphase:

Lehrer-Vorgespräch (2 Std.)

Zeitrahmen/Umfang/Dauer Durchführungsphase:

1 Vormittag für Theaterstück/Theaterworkshop, Zeit für die Nacharbeit in den Klassen

Finanzierung/Kosten:

nach Absprache

Übergeordnetes Ziel:

  • Erkennen und unterbrechen der Gewaltspirale
  • Vermitteln der Schritte zur Zivilcourage
  • Unsicherheit abbauen,
  • und die Bereitschaft "Verhaltensdrehbücher" umzuschreiben

Teilziel/e:

  • Erweiterung der kommunikativen Möglichkeiten des Einzelnen
  • Steigerung der konstruktiven Fähigkeiten in Konfliktsituationen

Inhalte / Präventionsschwerpunkte: 

  • Mädchengewalt, Jungengewalt, Gewaltspirale, Gewalt in der Sprache, Vandalismus, Erpressung, Mobbing, Auslachen, Empathieschulung und Zivilcourage
  • Es können aktuelle Situationen der Schule in das Stück aufgenommen werden

Methoden/didaktische Schwerpunkte/pädagogischer Ansatz:

  • Heranwachsenden werden im Theaterstück emotional angesprochen. Im Theaterworkshop erarbeiten sie neue Handlungsstrategien.

Reflexion:

Nacharbeit in den Klassen.

Sonstiges:

Arbeitsmaterial für Pädagogen.

Die Trampelmuse

Die Trampelmuse - Präventionstheater aus München

Zur Website

Qualität

Für die Inhalte und Qualität der Präventionsprojekte sind die jeweiligen Träger und Institutionen verantwortlich.

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines Projektes folgende Qualitätsstandards