ab ca. 13
Kostenpflichtig
Ein Termin
Heterogene Lerngruppe

UpDATE

Theaterstück mit anschließender Diskussion zum Thema Sexting

Team und Leitung Comic On! Theaterproduktion / Theaterleitung: Franz Zöhren
Zielgruppe Schüler/innen in weiterführenden Schulen von Jahrgangsstufe 7-10
Teilnehrmerinnen max. 300 Schüler/innen
Ablauf Theaterstück mit Anschlussdiskussion
Kosten 1190 €
Ort/Bundesland Bundesweites Tourneetheater

Ziel des Projekts/Projektbeschreibung

upDATE möchte Jugendliche hinsichtlich des Umgangs mit Daten, Bildern und Filmen im Online-Alltagsverkehr sensibilisieren, die Medienkompetenz fördern und ein Bewusstsein für deren Missbrauch schaffen. Die Theaterproduktion ist für 13 - 16-Jährige konzipiert und widmet sich den Peinlichkeiten, Ängsten und dubiosen Irrtümern während der Pubertät.

Im Anschluss an die Veranstaltung bieten die drei Schauspieler/innen eine 45-minütige Diskussion für die Jugendlichen an, um das Erlebte zu reflektieren. (Hierzu werden die Schüler/innen in drei Gruppen mit max. 100 Personen aufgeteilt.).

Über das offene Nachgespräch hinaus wird pädagogisches Begleitmaterial für Lehrkräfte bereitgestellt, dass als Vor- und Nachbereitung einen vertieften Einstieg in die Thematik bietet.

Inhalte

Inhaltsbeschreibung des Theaterstücks: Elena und Kiara sind Freundinnen. Eigentlich. Kiara ist die Selbstbewusste und Hübsche, Elena die Nette mit den besseren Schulnoten. Dann kommt Leo, der Mädchenschwarm der Schule, und alles gerät durcheinander. Plötzlich sind Nacktfotos im Umlauf und die Aufregung ist groß: Wer hat was an wen geschickt und wer hat Schuld? Dann tauchen noch andere brennende Fragen auf: Weshalb hat Kiaras Selfie mehr Likes als Elenas? Auf wen steht Leo, das hoffnungsvolle Fußballtalent der 8b, denn jetzt wirklich? Und vor allem: Wieso ist das Leben nicht so schön wie die Bilder auf Instagram? Zu allem gibt es Kommentare von Mitschüler/innen, Lehrer/innen und Eltern, denn upDATE behandelt den Skandal an der Gesamtschule im Stil einer Fernsehreportage.

Präventionsschwerpunkte

  • Stärkung und Förderung der Medienkompetenz
  • Sensibilisierung und Prävention zur Thematik Sexting und Cybermobbing

Methoden / didaktische Schwerpunkte / pädagogischer Ansatz

Theaterstück mit Anschlussdiskussion

Comic On! versteht sich als Präventionstheater, das - ohne den "gehobenen Zeigefinger" zu bemühen - die Themen Sexualität und Soziale Medien humorvoll aufbereitet, sprachlich und emotional vermittelt und ein offenes Forum zur Auseinandersetzung schafft.

Durch eine mögliche Zusammenarbeit mit Lehrer/innen, Eltern und ggf. Verbänden und Kommunen können zentrale Schlüsselfiguren erreicht werdern, die im ständigen Austausch mit den relevanten Personenkreisen stehen. Aber auch unter den Jugendlichen selbst kann das Theaterstück Impulse für zusätzliche Projekte geben, die dazu beitragen das Erlebte - unter Einbezug ihres gesamten sozialen Umfelds - zu verarbeiten und den Erkenntnisprozess intensivieren.

Comic On! Theaterproduktion

Das Theaterstück upDATE wird von der Comic On! Theaterproduktion Köln angeboten.

Zur Website

Qualität

Für die Inhalte und Qualität der Präventionsprojekte sind die jeweiligen Träger und Institutionen verantwortlich.

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines Projektes folgende Qualitätsstandards