M.Sc. Jana Alfes, Dr. PH. Emily Finne, Prof.Dr. Phil. Petra Kolip

Arbeitsgruppe

Die Evaluation des IGEL-Programmes erfolgte an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität Bielefeld durch die Arbeitsgruppe Prävention und Gesundheitsförderung unter Leitung von Frau Prof. Dr. Petra Kolip.

  • Petra Kolip, Dr. phil., ist seit 2009 Professorin für Prävention und Gesundheitsförderung an der Universität Bielefeld. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit liegen in den Themenfeldern "Evaluation und Qualitätsentwicklung in Prävention und Gesundheitsförderung", "Kinder- und Jugendgesundheitsforschung" sowie "Frauen- und Gendergesundheit".
  • Jana Alfes, M.Sc. Public Health, war als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Arbeitsgruppe für die Prozessevaluation des IGEL-Programmes zuständig. Neben der Evaluation und Qualitätsentwicklung sowie der Prävention sexualisierter Gewalt gegen Kinder zählen die Prävention des Suchtmittelkonsums in der Schwangerschaft und Stillzeit sowie die Sitzzeitreduzierung von Kindern zu den thematischen Schwerpunkten ihrer Arbeit.
  • Emily Finne, Dr. PH, Dipl.-Psych., war für die summative Evaluation und die Koordination der IGEL-Evaluationsstudie zuständig. Neben der Mitarbeit an verschiedenen Studien zur Evaluation von Präventionsprogrammen für Kinder und Jugendliche arbeitet sie an der nationalen HBSC-Studie zur Jugendgesundheit mit. Weitere Arbeitsschwerpunkte sind die Erklärung und Veränderung von Gesundheitsverhalten sowie quantitative Forschungsmethoden.

Aktuelle Projekte und Publikationen der Arbeitsgruppe finden sich hier: http://www.uni-bielefeld.de/gesundhw/ag4/

IGEL-Programm